Weltcup, Jugendverbandsrunde und LM 3D-Feldbogen - Bogensport in Könitz

Direkt zum Seiteninhalt

Weltcup, Jugendverbandsrunde und LM 3D-Feldbogen

Information > Aktuelle Berichte > Archiv 2009

Weltcup, Jugendverbandsrunde und Landesmeisterschft 3D-Feldbogen
(-BM-)

Antalya, Jena, Wichtshausen - so lauteten die Austragungsorte der letzten Turniere für Bogensportler des Landkreises. Beim Weltcup in der Türkei hatte Compoundbogenschützin Andrea Weihe vom SV Stahl Unterwellenborn mit hohen Temperaturen bis 37°C zu kämpfen: "Als wir zum Training aus dem Hotel kamen, sind wir erstmal wie gegen eine Wand gelaufen. Aber so langsam haben wir uns daran gewöhnt." Mit 1354 Ringen (328/335/336/355) überstand sie die Qualifikation auf Rang 20 souverän und hatte in der Elimination zunächst ein Freilos. In der zweiten Runde verlor Andrea Weihe gegen Esra Sulun (Türkei) mit 108:113 und schied aus. "Ich hatte einfach kein richtiges Schießgefühl, es ging nicht besser." Auch im Teamwettbewerb lief es nicht optimal, verlor die deutsche Mannschaft - allerdings nicht in Bestbesetzung - gleich in der ersten Runde gegen Neuseeland mit 200:218.


Bei der Jugendverbandsrunde des Thüringer Schützenbundes mit Teilnehmern aus Thüringen und Sachsen-Anhalt in Jena konnte vor allem Marvin Reissland (Unterwellenborn) überzeugen und wertvolle Punkte für die Thüringer Rangliste sammeln. Bei Wind und Dauerregen belegte der 12jährige bei den Schülern A mit 1178 Ringen (604/574) den dritten Rang und war damit hinter dem am Jenaer Sportgymnasium trainierenden Hessen Max Weckmüller (1342) und Julian Wischer (ST/1269) bester  Thüringer. Rang 5 belegte Sarah Dulleck vom SV Mellenbach-Glasbach mit 1127 Ringen. Joshua Urban (Unterwellenborn) steigerte sich gegenüber den letzten Wettkämpfen, kam  auf 1110 Ringe und war auf Rang 6 besser als andere Sportgymnasiasten.


Die Jugend sorgte auch bei den Landesmeisterschaften im 3-D-Feldbogenschiessen in Wichtshausen bei Suhl für eine Goldmedaille. Toni Möbius gewann den Titel mit dem Jagdbogen auf dem zweimal zu durchlaufenden 28-Stände-Kurs in der U14 mit 671 Punkten (381/290) und großem Vorsprung. Peter Fischer musste sich in der Seniorenklasse Compound mit 781 Punkten nur Lutz Burghardt (Steinbach-Hallenberg/797) beugen, Frank Hauschild (alle Unterwellenborn) belegte in der Ü45 Langbogen Rang 6 (336).

     

Zurück zum Seiteninhalt