Peter Fischer mit Silber bei IFAA-EM - Bogensport in Könitz

Direkt zum Seiteninhalt

Peter Fischer mit Silber bei IFAA-EM

Information > Aktuelle Berichte > Archiv 2014

Peter Fischer mit Silber bei IFAA-EM
(OTZ/-BM-)

Mit einer Silbermedaille kehrte Peter Fischer (Stahl Unterwellenborn) von der 3D-Europameisterschaft des Feldbogenverbandes IFAA aus Confolens (Frankreich) zurück. Rund 3.500km legte die kleine Thüringer Delegation bis zu dem 3000-Seelen-Ort gut 100km vor der Atlantikküste zurück. „Einen Abstecher zum Atlantik haben wir aber schob gemacht“, so der 61jährige Compoundbogenschütze, der in der Masterklasse mit insgesamt 1989 Punkten nur dem Deutschen Peter Wasser (2047) den Vortritt lassen musste. „Ich war einer interessanten 6er Gruppe mit zwei Deutschen und je einem Franzosen, Waliser, Engländer und Italiener zugeteilt worden. Mit ein wenig Englisch und gutem Willen haben wir uns gut verständigt, wir waren ja vier Tage gemeinsam unterwegs.“ Von den Schießbedingungen und vom Wetter her war alles dabei: An Tag 1 flaches Gelände und Regen, am zweiten Tag viele Steilschüsse bei trockener Hitze. An beiden Tagen war die sog. skandinavische Runde mit bis zu drei Wertungspfeilen pro Ziel zu absolvieren, nach denen Fischer auf Rang 2 nur knapp hinter Wasser lag. In der 2-Pfeil-Runde des dritten Tages schmolzen dann allerdings die Siegträume dahin, rutschte der Forstfacharbeiter sogar auf den dritten Platz hinter dem Franzosen Jean Gay zurück. Mit einer tollen Jagdrunde am Abschlusstag verbesserte sich Fischer aber wieder auf den zweiten Platz und gewann am Ende die Silbermedaille. „Es waren vier anspruchsvolle Turniertage auf schönen Kursen, an denen uns die Mücken aber nicht eine Sekunde in Ruhe gelassen haben.“ Nächster Höhepunkt für Fischer und Vereinskamerad Toni Möbius sind die 3D-DM sowie die DM im Feld/Waldschiessen auf Ringscheiben.

Zurück zum Seiteninhalt