Bogensport in Könitz

Direkt zum Seiteninhalt
Information > Aktuelle Berichte
Neun Titel für Ausrichter SV Stahl Unterwellenborn
(OTZ/-BM-)
Neun Goldmedaillen holte sich Ausrichter SV Stahl Unterwellenborn bei den Thüringer Landesmeisterschaften des Schützenbundes auf heimischer Anlage in Könitz. Neben gewohnt besten organisatorischen Voraussetzungen unter neuer Abteilungsleitung mit Mario Gruner als Vorsitzendem war auch das Windsymbol in der Online-Wettervorhersage für Sonntag verschwunden. So war alles für Titelkämpfe angerichtet, bei denen erstmals in mehreren Altersklassen ein Qualifikationslimit galt. Bogensport boomt in Thüringen, wie auch 27 teilnehmende Vereine bewiesen.
Raphael Schier wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann die Schüler A-Wertung über 2x40m mit Bestleistung von 670 Ringen vor Björn Ertl (Obermaßfeld/625) und Vereinskamerad Nick Werner (604). Gleiches galt für Helene Jakubowski mit 597 Ringen bei den Mädchen dieser Altersklasse und das Könitzer Team, bei dem 1871 Ringe auch für die DM-Qualifikation gereicht haben sollten. Weitere Goldmedaillen mit dem Recurvebogen holten sich Michelle Treuner bei den Schülerinnen B über 2x25m (535) und Patrick Pfeifer in der Jugendklasse (582), der sich durch 302 Ringe im zweiten Durchgang über 60m noch auf Rang 1 schob. Bronze gewann Mario Gruner (567) bei den Herren Masters – der so benannten Altersklasse – ebenfalls durch eine starke zweite Hälfte. Genau andersherum lief es bei Maik Freitag (501) in der Herrenklasse. Als unbekannter Neuling hatte er die etablierten Schützen mit 281 Ringen und Rang 2 nach dem ersten Durchgang überrascht, konnte dieses Niveau aber noch nicht halten und wurde am Ende Vierter.
Mit dem Compoundbogen – hier ist die Standardentfernung 50m- gab es bei den Damen den erhofften Dreifacherfolg für die Ausrichter. Bianca Pfeifer, bei der die Fäden der Organisation des Turniers zusammenliefen, gewann mit 657 Ringe vor den ringgleichen Erika Rakel und Ramona Wagner (636). Als Damenteam sollte mit 1929 Ringen auch nichts bei der DM-Qualifikation anbrennen. Jürgen Todtenhöfer gewann bei den Senioren (627), Lena Gottzmann holte sich mit 629 Ringen den Titel der Juniorinnen vor Sarah Storz (608). Bei den Blankbogenschützen, die über 40m ihre Kräfte maßen, gewann Peter Lenninger mit 417 Ringen Silber.
Bei den spannenden, als Überbrückung zur Siegerehrung ausgetragenen Matchrunden „Best of five“ gewann Raphael Schier mit 6:0 gegen Björn Ertl und Helene Jakubowski das Bronzefinale gegen Nick Werner nach Stechen mit 6:5. In der Compoundwertung hatte Bianca Pfeifer um Platz 3 mit 0:6 das Nachsehen gegen Christian Engelhardt.
Weitere Platzierungen:
Recurve
Herren Masters: 4. Torsten Krumm (511);
Schüler A: 9. Manuel Haucke (530), 10. Lukas Poeser (527), 14. Danny Lexow (504);
Junioren: 6. Jonas Kraßnitzer (576)

Compound
Herren Masters: 4.Michael Müller (446)
Zurück zum Seiteninhalt