Hallen LM TSB 2010 - Bogensport in Könitz

Direkt zum Seiteninhalt

Hallen LM TSB 2010

Information > Aktuelle Berichte > Archiv 2010

Hallen-Landesmeisterschaft 2010 des TSB
Probelauf gelungen - organisatorisch und sportlich alles bestens
(OTZ/-BM-)

Der Thüringer Schützenbund hatte die Bogenabteilung des SV Stahl Unterwellenborn mit der Durchführung der Landesmeisterschaften Bogen beauftragt. Der bereits traditionelle Ort dafür mit besten Bedingungen ist die Vierfelder-Halle in der Sportschule Bad Blankenburg. Zudem konnte der Verein dabei durchtesten, ob für die dreitägigen Deutschen Hallen-Meisterschaften Anfang März an gleicher Stelle alles gerichtet ist. Fazit: Probelauf organisatorisch wie sportlich gelungen. "Eine Stunde 10, neuer Rekord" konnte der für den Anlagenaufbau verantwortliche Steffen Pfeifer am Samstagabend zufrieden feststellen. So lange dauerte das Aufstellen und Ausrichten der 29 ca. 70kg schweren Scheiben, das Abmessen und Kleben der Linien, das Anhängen von Pfeilfangnetzen und die Installation der Ampelanlage. Etwa 30 Vereinsmitglieder sorgten für ein schnelles Ende der Vorbereitung.

Auf der Habenseite des Ausrichters standen nach dem vierstündigen Turnier zehn Einzeltitel und vier Goldmedaillen der Teams. Wichtiger noch als Medaillen aber waren möglichst hohe Ringzahlen, denn nur über diese Meisterschaft erfolgt die Nominierung für die DM. Mit den erwartet guten Leistungen trumpften die Compoundbogenschützen des Vereins auf. Die Damen holten durch die ringgleichen Bianca Pfeifer und Andrea Weihe (je 572) und Ramona Wagner (551) alle drei Medaillen und zeigten sich als Titelverteidiger mit 1695 Ringen gut für die DM gerüstet. Knapper mit der Qualifikation für die "Deutsche" wird es hingegen für die Herren mit Einzelsieger Bernd Dietzel (570), dem Vierten Steffen Pfeifer (564) und Altersklassen-Vize Lutz Burghardt (566) mit glatt 1700 Ringen. Sieger in der Altersklasse wurde - damit hatte wegen eines Materialdefekts in den Probeserien niemand gerechnet - Frank Wachsmuth mit 568 Zählern.

Fast noch größer war die Freude beim Ausrichter über die guten Leistungen mit dem olympischen Recurvebogen im Nachwuchsbereich. Es war nicht leicht für die Trainer Gabi Möslein und Steffen Pfeifer, deren gute Herbstform über die Weihnachtspause zu konservieren, aber es hat geklappt. Jonas Kraßnitzer gewann bei den Schülern B mit 548 Ringen - in dieser Klasse gibt es jedoch leider im Schützenbund noch keine Deutsche Meisterschaft. Die Qualifikation sicher geschafft hat Schüler A-Gewinner Marvin Reißland (541), während es beim Dritten Joshua Urban mit 535 Ringen knapp werden könnte. Über den Mannschaftstitel gemeinsam mit Marvin Reißland könnte es auch für Sarah Storz (518) und Marie-Luise Gruner (497) gereicht haben, die bei den Schülerinnen auf die Plätze 2 und 3 kamen. "Die Besetzung der Teams ist immer ein Pokerspiel, um möglichst vielen Schützen die DM-Teilnahme zu ermöglichen", so ihre Trainerin, die mit 548 Ringen ihrerseits den Titel in der Altersklasse gewann. Der Damentitel ging an Anke Meckel (541). Markus Wachsmuth und Markus Dietzel sorgten mit Gold und Silber bei den Junioren und 567 bzw. 560 Ringen für zwei der besten Resultate dieser Meisterschaften und sorgten gleichzeitig für Aufmerksamkeit beim zuschauenden Nachwuchs-Bundestrainer Viktor Bachmann.

Ein paar kleine bauliche Veränderungen gilt es bis zur DM abzustellen. So waren die Oberlichter der Halle zwar mit Rollos abgedunkelt, jedoch verblieb ein Spalt von 15 cm, durch den zeitweise genau die Sonne hindurch schien und einen Teil der Schützen blendete. "Gut, dass wir das noch vor der DM festgestellt haben und abändern können", so der Könitzer Hauptkampfrichter Carsten Kühn.

Weitere Resultate aus dem Landkreis
(alle Stahl Unterwellenborn)

Recurvebogen

Herren

7. Thomas Reißland

487

Schüler A

7. Markus Linke

482

 

8. Julian Rößler

475

Schüler B

2. Sonja Müller

388

Schüler C

1. Patrick Pfeifer

502

Altersklasse

4. Frank Dietrich

492

 

Compoundbogen

Herren

3. Ralf Sander

567

Damen

4. Erika Rakel

530

Schüler A

1. Jörg Dietzel

528

Altersklasse

6. Jürgen Todtenhöfer

543

 


Zurück zum Seiteninhalt