Bogensport in Könitz

Direkt zum Seiteninhalt
Information > Aktuelle Berichte
6 Titel für SV Stahl Unterwellenborn
(-BM-)
Aufgalopp in das Jahr 2018 für die Bogenschützen des SV Stahl Unterwellenborn bei den Landesmeisterschaften des Thüringer Bogensport-Verbandes in der WA-Hallenrunde über 2x18m in Mühlhausen. Hochform war nach der Weihnachtspause nicht von jedem Starter zu erwarten, trotzdem gab es für die Könitzer bereits sechs Goldmedaillen. Durch den mit 507 Ringen Bestleistung schießenden Manuel Haucke und Helene Jakubowski (529) holten die Schützen beide U14-Titel. Jonas Kraßnitzer gewann die U20 mit 519 Ringen und Andrea Haucke sicherte mit 440 Ringen in der Ü40 den vierten Titel im Recurvebogenbereich. Mit dem Compoundbogen waren Bianca Pfeifer in der Ü40 mit 565 Ringen sowie Sarah Storz bei den Damen (530) erfolgreich. Der Titel von Peter Lenniger mit dem Blankbogen in der Ü55 (371) zeigte, dass der Verein auch bei den traditionellen Bogenarten erfolgreich sein kann.
Die nächste Bewährungsprobe wartet bereits am kommenden Samstag auf die Schützen des SV Stahl, wenn in Gera die dritte Runde der Landesliga und –klasse ausgetragen wird.
Weitere Medaillen und Platzierungen:
U14:
3. Michelle Treuner (475)

U17:
3. Raphael Schier (538)
10. Lukas Poeser (384)

U20:
3. Patrick Pfeifer (438)

Herren:
5. Maik Freitag (512)
8. Tino Treuner (411)

Ü45:
5. Mario Gruner (491)
Zurück zum Seiteninhalt