Bogensport in Könitz

Direkt zum Seiteninhalt
Information > Aktuelle Berichte > Archiv 2016
Gelungene Premiere - Einmaliger Modus lockt viel Starter
(OTZ/-BM-)
Viel Lob heimsten die Bogenschützen des SV Stahl Unterwellenborn für die Ausrichtung des ersten 10er-Turniers ein. Der Zeitpunkt Mitte August als Vorbereitungsturnier für die anstehenden nationalen Meisterschaften und der deutschlandweit einmalige Modus lockte 62 Starter zur Premiere des Preisgeldturniers auf die Könitzer Bogensportanlage. Als Vorkampf wurde eine Doppelrunde mit 72 Pfeilen über die Standardentfernung der jeweiligen Altersklasse geschossen – also z.B. 70m für die Herren oder 40m bei den Schülern A. Nach der Pause standen für alle Schützen nochmals 18 Pfeile auf dem Plan – wobei aber nur die Zentrumstreffer in die „10“ von Bedeutung waren, die mit dem Ringdurchschnitt der Vorrunde multipliziert wurden. Dieses Reglement ermöglichte Vergleichbarkeit und klassenübergreifende Wertung in den beiden Bogenarten Recurve und Compound. „Wir wollten mit dem Modus auch ein Zeichen gegen überlange Siegerehrungen mit teils unterbesetzten Klassen setzen“, so Carsten Kühn, einem der Ideengeber.
Die Vorrunde der Recurveschützen gewann der Jenaer C-Kaderschütze Konrad Komischke mit 653 Ringen (70m) vor Raphael Schier vom ausrichtenden Verein (636/Schüler A). Der Sportgymnasiast blieb mit sieben geschossenen Zehnen auch am Ende vorn, während das restliche Feld doch gehörig durcheinandergewirbelt wurde. Mit fünf Zentrumstreffern verbesserte sich Junior Jonas Kraßnitzer auf Platz 5 und Schülerin Helene Jakubowski von 13 auf 8, während nur drei Zehnen Raphael Schier die vordere Platzierung kosteten.
Bei den Compoundern führte Lutz Burghardt (Steinbach-Hallenberg/650) vor den beiden Unterwellenbornern Bianca Pfeifer (649) und Joshua Urban (648) und verteidigte die Führung vor der ebenfalls acht Zehnen schießenden Ramona Wagner und Bianca Pfeifer mit sieben Zentrumstreffern.
Die Teilnehmer des 1. 10er-Turnieres
(Foto F.Dietrich)
 
Bei den DBSV-Meisterschaften im 3D-Schiessen im bayerischen Ballhausen mit über 500 Startern gewann Toni Möbius (Unterwellenborn) die Altersklasse U20 Jagdbogen mit 532 Punkten.
Zurück zum Seiteninhalt