Bogenschützen sammeln Medaillen - Bogensport in Könitz

Direkt zum Seiteninhalt
Mehrere Titel bei der Landesmeisterschaft
(OTZ/-BM-)
Die Landesmeisterschaften des Thüringer Bogensport-Verbandes in der Hallenrunde fanden in Mühlhausen mit 220 Startern eine gute Resonanz.

Mit den Recurvebogenschützen Finja Treuner mit 464 Ringen in der U12, Helene Jakubowski in der U17 (509) sowie Andrea Haucke bei den Damen der Ü40 mit 453 Ringen sicherte sich der SV Stahl Unterwellenborn drei Titel. Durch Jasmin Jauernig (Thuringia Königsee), die in der U12 mit dem Compoundbogen mit 520 Ringen Bestleistung schoss, ging eine weitere Goldmedaille in den Landkreis. Jeweils mit persönlicher Bestleistung belegten Jonas Kintzel (518) und Manuel Haucke (480) in der U17 Recurve die Plätze zwei und vier. 268 Ringe beziehungsweise 253 Ringe jeweils im ersten Durchgang deuteten bei beiden noch mehr Potential an, wie bei manch anderem Schützen ließen aber nach der Weihnachtspause die Kräfte nach.

Wie im Vorjahr holte sich Peter Lenninger (398/alle Unterwellenborn) Silber in der Ü55 mit dem Blankbogen. Die Nachwuchsmannschaft des SV Stahl mit Kintzel, Jakubowski und M. Treuner musste sich lediglich dem Juniorenteam aus Weißensee beugen.
Zurück zum Seiteninhalt